• +49 6333 9909030
  • +49 6333 9909030

FLEXIPLEX (60 Kapseln)

39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 7–10 Tag(e)

Beschreibung

FlexiPlex

Flexiplex ist ein Extrakt der neuseeländischen Grünschalmuschel.
Dieser Extrakt enthält einzigartige, höchst potente Wirkstoffe für: eine effiziente natürliche Behandlung aller Probleme in Zusammenhang mit Arthrose und entzündlicher Arthritis beim Menschen und auch beim Tier.

  • eine Behandlung aller sportlichen und aktiven Personen, die an Gelenk- und Muskelüberanstrengungen leiden und/oder ihre Gelenkknorpelmasse erhalten möchten.
  • alle Personen, die unter Gelenkschmerzen oder -versteifungen leiden.

Allgemein

Arthrose und Arthritis sind Erkrankungen, die die Lebensqualität beeinträchtigen.

Arthrose besteht im Verschleiß des Gelenkknorpels, der zu Bewegungsproblemen und in der Folge, wenn der Knorpel stark ausgedünnt ist, zu Blutandrang- und Entzündungsreaktionen mit Schmerzen und Gelenkversteifungen führen kann. Arthroseschmerzen treten vor allem bei Bewegungen auf und lassen im Ruhezustand nach. Eine Verschlimmerung ist bei niedrigem Luftdruck, Kälte und Luftfeuchtigkeit, bei Aufenthalten in feuchten Gebieten und während der Regenzeit festzustellen. Diese Symptome werden auch allgemein als Wetterfühligkeit bezeichnet.

Arthrose kann verschiedene Stellen der Wirbelsäule befallen (Hals-, Brust- und Lendenwirbelbereich). Dies kann zu Neuralgien im Hals-Arm- oder Hals-Hinterkopf-Bereich führen, wenn das Problem in der oberen Wirbelsäule auftritt.

Eine Rückenarthrose kommt häufig bei Personen vor, die überwiegend im Sitzen arbeiten oder verharren, da diese Erkrankung durch einen solchen Lebensstil begünstigt wird und oft mit Haltungsstörungen oder Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliose, Kyphose) zusammenhängt.

Akuter und chronischer Lumbago (im Volksmund auch Hexenschuss), Ischialgie (Ischias), Kreuzschmerzen.

Bandscheibenprobleme und Diskarthrose sind typisch für eine Arthrose, die im unteren Rückenbereich auftritt. Andere Körperstellen sind weitaus seltener befallen (Schulter, Knöchel usw.) und hängen mit vorherigen Traumata zusammen. Arthritis ist eine entzündliche Gelenkserkrankung. Sie kann akut oder auch chronisch ein oder mehrere Gelenke befallen, die dann die typische Triade des lokalen Entzündungsprozesses aufweisen: „calor – tumor – dolor‟ (Hitze – Rötung – Schmerz). Die Ursachen sind verschieden. Dieses Entzündungsphänomen geht allgemein mit einer Schwellung und mit Schmerzen einher, die im Ruhezustand (nachts) stärker sind und bei Bewegung (Frühsport) nachlassen. Aus klinischer Sicht geht Arthritis mit einem biologischen Entzündungssyndrom einher, das sich an der Schnelligkeit der Blutsenkungsreaktion, dem C-reaktiven Protein und der Bildung einer entzündlichen Gelenkflüssigkeit zeigt.

Zu den arthritischen Erkrankungen zählen: rheumatoide Arthritis – Spondylitis ankylosans – Psoriasis-Arthritis – arthritische Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen) – Lupus erythematodes – infektiöse Rheumaerkrankungen und reaktive Arthritis, die auftreten, wenn eine Infektion direkt an ein Gelenk gelangt und dieses sich dann entzündet.

Darüber hinaus gibt es die mikrokristalline Arthritis, die nicht mit der Gicht (Kristallablagerungen in den Gelenken) zu verwechseln ist, eine andere schmerzhafte Entzündungsform durch überschüssige Harnsäure.

!!! Flexiplex darf in keinem Fall bei Gicht eingenommen werden !!

Das Entzündungsphänomen

Die Grünschalmuschel besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, die der Infektion in mehrfacher Hinsicht entgegenwirken.

  • 1. entzündungshemmende Wirkung: Die Grünschalmuschel enthält einen Kohlenhydratkomplex, der die Migration der neutrophilen Granulozyten (auch Neutrophile genannt) außerhalb der Blutgefäße hemmt. Diese Migration ist ein bedeutsames Entzündungsphänomen. Wird der Organismus angegriffen, müssen die Neutrophilen an die Entzündungsstelle gelangen, um dort den Krankheitserreger zu zerstören. Die wiederholte massive Aktivierung der Neutrophilen kann allerdings das Gewebe schädigen.
  • 2. entzündungshemmende Wirkung: Die Grünschalmuschel enthält bestimmte langkettige Fettsäuren, die sich auf die Cyclooxygenasen auswirken. Cyclooxygenase (COX) sind Enzyme, die dem Körper bei der Biosynthese der Prostaglandinen behilflich sind. Es gibt 2 Formen von Cyclooxygenasen (COX).
  • COX 1: natürlicher Bestandteil des Gewebes, der wichtige Funktionen im Körper erfüllt.
  • COX 2: wird erst durch eine Entzündung induziert, beispielsweise durch eine Arthritis. Dieser chronische Entzündungszustand bringt entzündungsfördernde Prostaglandine hervor. Es empfiehlt sich, diese übermäßige Enzym-Aktivität einzudämmen. Dies geschieht mit Entzündungshemmern, die allerdings sowohl COX 1 als auch COX 2 hemmen. Somit fehlt es auch an den nötigen Prostaglandinen für den Schutz der Magenschleimhaut und für die Nierenfunktion.

Nutzen und Eigenschaften von Flexiplex

  • 1.FlexiPlex hat den entscheidenden Vorteil, dass es die Aktivität der COX 2 selektiv hemmt, ohne die Wirkung der COX 1 zu beeinträchtigen. Flexiplex wirkt sich außerdem auf die Aktivität der LOX (Lipooxygenasen) aus, die der Bildung von Leukotrienen zugrunde liegen.
  • 2.FlexiPlex trägt somit zu einem natürlich Magenschutz bei. Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel lassen sich nämlich die Entzündungssymptome in Verbindung mit arthritischen Erkrankungen lindern, wobei zugleich der Magen vor den schädlichen Wirkungen bestimmter Arzneimittel (Schmerzstiller) geschützt wird, die dem Patienten verschrieben werden.
  • 3. Flexiplex bietet Schutz für die Gelenke.
    Die Grünschalmuschel enthält ganz natürlich Glykosaminoglykane. Diese natürlichen Substanzen spielen eine wichtige Rolle in der Bildung und Wiederherstellung des Knorpels. Die Struktur der Glykosaminoglykane enthält GlukosaminMoleküle. Der Organismus verwendet sie für die Biosynthese bestimmter Verbindungen, der so genannten Proteoglykane. Es handelt sich hierbei um Füllmoleküle, die die extrazelluläre Matrix bilden. Sie haben eine hohe Affinität für Wasser, und in aufgequollenem Zustand füllen sie die Leerräume der Körpersubstanz aus. Dies ist beispielsweise der Fall in den Leeräumen um die Gelenkpfannen (konkave Gelenkabschnitte). Diese Moleküle dienen als Stoßdämpfer und Schmiermittel für die Gelenkoberflächen.

Schlussfolgerung zu FlexiPlex

FlexiPlex ist nicht nur entzündungshemmend, sondern schützt und rekonstruiert zudem die Knorpeloberflächen.
Dies bedeutet, dass es die Entzündung lindert, die als Komponente der Osteoarthritis auftritt und zudem die knorpelschützende Aktivität unterstützt.

Flexiplex für Tiere

Dieser Muschelextrakt ist höchst effizient bei Tieren, insbesondere bei arthritischen Hunden, Katzen und Rennpferden, die ebenfalls unter Knorpelverschleiß leiden.

Anwendungsempfehlungen zu Flexiplex bei Tieren

Entzündungshemmende Wirkung: 17 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht während mehreren Monaten.

!!! VORSICHT VOR GEFÄLSCHTEN PRODUKTEN !!! Es gibt Imitate dieses Extrakts, die leider nicht die gleiche förderliche Wirkung haben. Daher ist unbedingt sicherzustellen, dass es sich um einen echten, durch Gefriertrocknung gewonnenen Extrakt der Grünschalmuschel handelt. Wenn die Muschel nämlich stirbt, nimmt die Wirksamkeit ihrer entzündungshemmenden Wirkstoffe schnell ab. Daher bedarf es nicht nur eines geeigneten Verarbeitungsverfahrens, sondern die frische Muschel muss auch tatsächlich schnell verarbeitet werden.

Pulver, das hingegen aus tiefgekühltem Muschelfleisch ‟selbst im Gefriertrocknungsverfahren‟ gewonnen wird, hat eine äußerst geringe entzündungshemmende Wirkung.

Produkte in Form von Ölkapseln werden ihrerseits meist mit Lösungsmitteln gewonnen und enthalten nur einen Bruchteil an Lipidextrakten von Muscheln.
Derartige Produkte haben wahrscheinlich eine gewisse therapeutische Wirkung, die aber geringer ausfällt, weil sie nur einen Teil der Wirkstoffe enthalten, die Vollextrakte wie Flexiplex umschließen.

Gebrauchsanweisung

  • Entzündungshemmende Wirkung: 2 Kapseln pro Tag (morgens und abends während der Mahlzeit) über den Zeitraum von 6 Monaten. Wenn sich keine ausreichenden Ergebnisse einstellen: In manchen Fällen sind zunächst 4 Kapseln pro Tag erforderlich (während 1, 2 oder 3 Wochen, eventuell sogar 1 oder 2 Monaten, falls es sich um ein älteres Problem handelt). Wenn die Schmerzen und die Entzündung nachgelassen haben, kann man die Dosierung auf zwei Kapseln pro Tag senken.
  • Erhaltung des Ergebnisses: Wenn die Schmerzen und die Entzündung zurückgegangen sind, reicht die kontinuierliche Einnahme von 1 Kapsel pro Tag (morgens während der Mahlzeit). Bestimmte Personen müssen allerdings mit der Einnahme von 2 Kapseln pro Tag fortfahren.

Zusammensetzung

Zutaten: je ETM (2 Kapseln/T)

* Perna Canaliculus: 1 000,00 mg (Grünlippmuschel aus Neuseeland)

Kapsel aus pflanzlicher Gelatine


Nettogewicht: 1 192,00 mg


Dieses Produkt enthält einen Molluskenextrakt.


Darreichungsform

Packung mit 60 Kapseln.

Hinweis

  • Dieser Weichtier-Trockenextrakt wird durch Gefriertrocknung gewonnen, ein erfahrungsgemäß äußerst schonendes Verfahren, bei dem die Wirkstoffe der Ursprungssubstanz weitgehend erhalten bleiben.
  • Verträglichkeit von Flexiplex kann gleichzeitig mit entzündungshemmenden und sonstigen Arzneimitteln sowie mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln (zum Beispiel Glukosamin im Fall von Arthrose) eingenommen werden. Gegenindikationen (Fälle, in denen Flexiplex nicht eingenommen werden darf): - Bei Gicht - Bei Allergien gegen Schalentiere: Personen mit einer solchen Allergie müssen besonders vorsichtig sein. Im Zweifelsfall beginnen Sie mit der Einnahme von 1 Kapsel pro Tag.